Haushaltsbuch kostenlos

Das kostenlose Haushaltsbuch ist die Basis für erfolgreiches sparen.

Es ist ganz einfach, mit Hilfe des Haushaltsbuchs hat man einen genauen Überblick über die eigenen Finanzen. In der Geschäftswelt wird es auch Budgetplan genannt und ist für jede Firma unerlässlich.
Im Haushaltsbuch notiert man alle Einnahmen und Ausgaben.
Wir geben jeden Tag viel Geld aus, ohne es zu merken. Teilweise für nützliche Dinge, aber auch oft für unnützes Zeug.
Alleine durch das führen eines Haushaltsbuchs, hat man natürlich noch nichts gespart, aber es ist eine Grundvoraussetzung zum Sparen.

Ohne ein Haushaltsbuch oder auch Haushaltsplan genannt, verliert man schnell den Überblick, egal ob nur ein bisschen Taschengeld zu Verfügung steht oder mehrere tausend Euro im Monat verdient werden.
Es ist von übergeordneter Wichtigkeit, zu wissen wie es um seine eigenen Finanzen steht.

Selbst erfahrene Börsenexperten führen solch einen Haushaltsbuch.

Es ist für viele selbstverständlich, und das muss es auch für Sie werden. Wichtig ist dabei, dass alle Ausgaben notiert werden. Sollte etwas in Vergessenheit geraten, wird man sich wundern, warum am Ende des Monats kein Geld mehr da ist, obwohl doch alles notiert wurde.

Je früher Sie mit dem Haushaltsbuch beginnen, desto selbstverständlicher wird es für Sie.

Es gibt eine Regel der Routine, die besagt, wer 21 Tage am Stück eine Tätigkeit wiederholt, macht es auch in Zukunft ganz von alleine so weiter.
Zum Beispiel das Essen, wir haben als Kind gelernt regelmäßig zu essen, das ist für uns selbstverständlich geworden, wir denken nicht mehr darüber nach.
Ebenso das laufen oder sprechen, wir hinterfragen es nicht. Dinge, die für uns selbstverständlich sind werden nicht hinterfragt, das bedeutet wir verschwenden keinen Gedanken mehr daran.

So muss es auch mit dem Haushaltsbuch sein, Sie müssen es regelmäßig machen, nach mindestens 21 Tagen wird es für Sie selbstverständlich. Es wird zur Routine.
Wie soll ein Haushaltsplan aussehen?
Was ist die beste Art des Haushaltsbuchs?
Was soll alles dort eingetragen werden?

Mehr Tipps gibt es mit dem Premium Newsletter!

Kostenloses Haushaltsbuch

Es gibt viele Möglichkeiten einen Haushaltsplan zu führen.

Die alte Methode:

Mit Stift und Notizbuch, Du kannst jede Ausgabe in ein kleines Notizbuch schreiben. Einfach Datum, Artikel und Preis eintragen und am Abend zusammen rechnen, schon hast Du ein Haushaltsbuch.

Die PC-Methode:

Wenn Du Excel auf deinem Rechner hast, kannst Du dir eine Tabelle mit den nötigen Formeln selbst erstellen, oder Du nimmst eine Vorlage. Das gibt es auch für das kostenlose OpenOffice.

Die mobile Methode:

Heute hat fast jeder ein Smartphone, es gibt gute kostenlose Haushaltsbücher als App. Schau einfach mal in deinen App Store rein und teste ein paar. Dann wählst Du einfach die für deine Ansprüche beste App aus. Einige bieten dir auch die Daten als Export in einer CSV Datei an, das ist sehr hilfreich, damit Du diese Ausgaben in einer Excel Tabelle kopieren kannst. Mehr dazu in dem Sparfahrplan.